Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Inhalte entsprechend Ihren Interessen anzubieten. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, und bestätigen, dass Sie über die Installation und die Verwendung von Cookies informiert wurden und diese akzeptieren. Für weitere Informationen lesen Sie bitte hier. Cookie Hinweis. Bestätigen

Das Lager des Online-Shops von Kindermodespezialist Sergent Major

Das Lager des Online-Shops von Kindermodespezialist Sergent Major

Palettenregale und Kommissionierregale zur Kommissionierung von Kinderkleidung

Das Lager des Online-Shops von Kindermodespezialist Sergent Major

Durch die Zunahme des E-Commerce sehen sich viele Unternehmen gezwungen, ihre Lager so umzugestalten, dass sie mehr Bestellungen abwickeln und diese so schnell wie möglich ausliefern können. Sergent Major, die Kindermodemarke von MR Logistique, ist hierfür ein gutes Beispiel. Vor kurzem hat die Firma ein Lager mit Palettenregalen und ommissionierregalen in Saint-Vulbas eröffnet, das die Zusammenstellung der Aufträge beschleunigen soll, die sowohl über die Website als auch aus den französischen Filialen eingehen.

Begleitung des Wachstums von Sergent Major

Das 2002 in Saint-Vulbas in der Nähe von Lyon (Frankreich) gegründete Logistikunternehmen MR Logistique besitzt verschiedene Marken, z. B. Sergent Major, eine beliebte Firma, die Bekleidung für Kinder bis zum elften Lebensjahr vertreibt.

MR Logistique ist verantwortlich für die Lagerung des gesamten Bestands von Sergent Major, die Zusammenstellung der Aufträge und deren Versand an die Läden in ganz Frankreich sowie an die Kunden, die ihre Einkäufe über das Internet getätigt haben. Sergent Major wurde 2002 gegründet und besitzt heute 652 Läden in Frankreich und 208 im Rest Europas.

Herausforderungen eines E-Commerce-Unternehmens für Kindermode

E-Commerce-Modefirmen haben es in bestimmter Hinsicht schwer, mit traditionellen Geschäften zu konkurrieren, da bei ihnen keine Möglichkeit besteht, die Kleidung anzufassen und anzuprobieren. Diese an sich schon schwierige Herausforderung stellt sich bei der Kinderbekleidung auf zweifache Weise, da auf diesem Sektor ein starker Wettbewerb herrscht und es sich um Kleidungsstücke für Kinder handelt, die mit der Zeit älter werden, wachsen und denen die Kleidung dann nicht mehr passt.

Beim Kauf über das Internet haben Eltern immer Angst davor, die falsche Größe auszuwählen. Obwohl Websites in der Regel über Angaben mit den genauen Maßen der Kleidungsstücke verfügen, besteht die Möglichkeit, dass diese dem Kind nicht richtig passen und daher umgetauscht werden müssen.

Aus logistischer Sicht ist die Verwaltung der großen Vielfalt an Modellen und Größen von Bekleidungsfirmen nicht einfach (der Katalog von Sergent Major ist sehr umfangreich und bietet Kleidung für Kinder zwischen 0 und 11 Jahren), daher ist es notwendig, den gesamten Raum des Lagers auszunutzen und die Ware korrekt anzuordnen.

Außerdem ist es wichtig, die Abläufe im Lager gut zu organisieren, um den Versand der Produkte so weit wie möglich zu beschleunigen. Zeit ist Geld, die Kinder wachsen schnell und die Eltern brauchen die Kleidung so schnell wie möglich. Darüber hinaus müssen im gleichen Raum sowohl die Bestellungen als auch die Retouren verwaltet werden.

Lagerung von Kinderbekleidung und Babyartikeln

Anfang 2017 nutzte MR Logistique die für eine zukünftige Erweiterung reservierte Fläche dazu, seine Lagerkapazität zu erhöhen. „Ein Teil des Lagers stand leer und wir mussten diesen Raum so gut wie möglich nutzen, denn es gab viel zu tun!“, sagt MR Logistique.

Das Unternehmen plante, seine Lagerkapazität zu erhöhen, um die ununterbrochene Lieferung der Produkte an alle Läden von Sergent Major, DPAM und Natalys sowie an seine Direktkunden zu gewährleisten.

Das technische Team von Mecalux hat die logistischen Anforderungen von MR Logistique ausführlich analysiert und eine Lösung vorgeschlagen, die es ermöglicht, „täglich tausende Artikelarten aus Asien zu erhalten und anderseits die Bestellungen an Empfänger in ganz Frankreich, sowohl an die Geschäfte von Sergent Major als auch an Privatpersonen, die über die Website bestellt haben, zu versenden“, erklärt Paret. Das Projekt wurde über einen Zeitraum von mehreren Monaten umgesetzt.

Die Anlage besteht aus zwei großen Bereichen, die mit Palettenregalen und Kommissionierregalen ausgestattet sind, welche praktisch die gesamte Fläche einnehmen. „In einem von ihnen werden Textilien gelagert, u. a. alle Kleidungsstücke der Marke Sergent Major, während der andere für Babyartikel bestimmt ist, z. B. Babybetten, Wickeltische, Laufställe, Kinderwagen usw.“

Die herkömmlichen Palettenregale sind 9 m hoch, verfügen über höchstens acht Ebenen und bieten eine Lagerkapazität von 7668 Paletten. Die Kommissionierregale sind 2 m hoch und für die Lagerung kleinerer Kartons bestimmt.

Die Kommissionierung, der wichtigste Vorgang

„Täglich werden hier Hunderte von Aufträgen zusammengestellt und versandt, die jeweils aus bis zu 200 Positionen bestehen können“, betont der Verwaltungsleiter von MR Logistique. Die Palettenregale und Kommissionierregale eignen sich am besten zur Zusammenstellung von derart vielen Aufträgen, da sie direkten Zugriff auf die Ware bieten, was ihre Handhabung erheblich erleichtert.

Die Lagerarbeiter durchlaufen die Gänge des Lagers mit Wagen, um die Artikelarten für die einzelnen Bestellungen zu entnehmen. Unter Beachtung der Anweisungen des Lagerverwaltungssystems (LVS), die sie über einen Handscanner erhalten, begeben sie sich zu den entsprechenden Lagerpositionen, entnehmen die Artikel direkt aus den Regalfächern und legen sie in den Wagen

Im Unterschied zu den Wagen können diese Fahrzeuge Paletten transportieren, auf denen die Artikel für die Bestellung platziert werden. Laut MR Logistique „wird das Auffüllen der Ware nachts durchgeführt bzw. zum Teil auch tagsüber, wenn nicht so viele Aufträge zusammenzustellen sind“. Auf diese Weise verfügt das Lager immer über die notwendigen Produkte für die Kommissionierung und es gibt keine Unterbrechungen des Betriebs.

Nach Abschluss der Aufträge müssen diese auf Fehlerfreiheit geprüft werden. Anschließend werden die Kartons verpackt, etikettiert und auf Paletten gruppiert sowie die erforderlichen Versanddokumente gedruckt.

Vorteile für MR Logistique

  • Raumnutzung: Die Palettenregale und Kommissionierregale nehmen praktisch jeden Zentimeter des Lagers ein, um die größtmögliche Lagerkapazität zu erreichen.
  • Rasche Auftragszusammenstellung: Lagersysteme mit direktem Zugriff sind unerlässlich bei der Kommissionierung. Die Kommissionierer brauchen sich lediglich zu den Lagerpositionen zu begeben, um die dort gelagerten Produkte zu entnehmen.
  • Optimale Warenanordnung: Das Lager ist in zwei Bereiche aufgeteilt. In einem von ihnen werden Textilien gelagert und im anderen Babyartikel. Die Anordnung der Ware erleichtert die Arbeit der Kommissionierer erheblich.
Lager von MR Logistique: Palettenregale
Lagerkapazität: 7.668 Paletten
Abmessungen der Paletten: 800 x 1.200 mm
Höchstgewicht der Paletten: 600 kg
Regalhöhe: 9 m

Produkte in diesem Projekt

Fragen Sie einen Experten 02133 - 9383012

Informationsmaterial oder Angebot anfordern