Herstellungsprozess

Hoch qualitative Prozesse

Die Mecalux Gruppe hat elf Produktionsstätten: drei davon befinden sich in Spanien und die restlichen in Argentinien, Polen, Mexiko, Brasilien und in den USA.

Die Produktionslinien gewährleisten eine kontinuierliche Materialproduktion, die immer den striktesten Qualitätskontrollen unterworfen ist. Auch die automatischen Schweißprozesse, mit denen Mecalux arbeitet, gehören zu den fortschrittlichsten des Marktes.

Alle Elemente der Regale werden umfangreichen Zug- und Bruchtests unterzogen, auch Kompression, Verbindungssteifheit, Widerstände und Biegung werden kontrolliert.

Hoch qualitative Prozesse

Garantierte Sicherheit

Die Materialien werden mit automatischen Lackierverfahren behandelt, die den nötigen Schutz auftragen. Besonders verschleiß- und korrosionsgefährdete Elemente werden dabei mittels Kataphorese lackiert, ein Prozess, der eine dreimal höhere Widerstandsfähigkeit erzielt als normaler Lack. Dieser Lackierprozess hat wichtige Vorteile gegenüber traditionellen Methoden:

  • Höhere Widerstandsfähigkeit gegen Korrosion.
  • Gleichmäßiger Lackauftrag.
  • Optimales Brandschutzverhalten (Entzündungstemperatur über 200 ºC).
Garantierte Sicherheit

Maßgerechte Lösungen

Wenn ein Kunde um die Installation eines Lagersystems bittet, verwendet Mecalux eine einzigartige Software, die nach der Eingabe bestimmter Variablen das passende System bestimmt, um den Lagerraum maximal auszunutzen und optimale Arbeitsabläufe zu erreichen.

Alle Berechnungen, Tests und Entwürfe der Metallregale von Mecalux erfüllen die internationale Norm FEM, die sehr hohe Anforderungen an Qualität und Sicherheit stellt. Für unsere Kunden bedeutet dies eine zusätzliche Garantie.

Maßgerechte Lösungen

Mehr Informationen

Fragen Sie einen Experten

Wenn Sie mehr über unsere Produktionsverfahren erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte: